Newsarchiv

Oberligamannschaften starten ins neue Jahr

von tcbw

Damen 30

Auch das zweite Heimspiel verläuft erfolgreich: In ihrem zweiten und letzten Heimspiel gelingt den Damen 40 der zweite Saisonsieg. Andrea Bombek, Sandra Postiglione und Svenia Schröter setzten sich souverän in ihren Einzeln durch, die Nr. 2 Maren Heffter konnte ihr Einzel nicht siegreich gestalten. Die Doppel Bombek/Schröter und Postiglione/Nicole Jensen wurden anschließend in jeweils zwei Sätzen unter Dach und Fach gebracht. Der zweite Saisonsieg lässt auf den erfolgreichen Klassenerhalt hoffen und unterstützt diese Zielsetzung eindrücklich.

Herren 30

Auch das erste Heimspiel endet mit dem Standardergebnis: Zum vierten Mal in Folge mussten die Herren 30 des TC BW den Platz als Verlierer verlassen und zum vierten Mal war es am Ende eine 1:5 Niederlage. Und auch diese fiel knapper aus, als es das Ergebnis aussagt. Christian Hagel und Frank Dzukowski blieben in ihren Einzeln chancenlos, Dirk Meyer-Rentz gewann souverän und Philipp Eisenhardt musste sich mit 7:10 im Matchtiebreak geschlagen geben. Ebenso knapp verlief das Doppel Eisenhardt/Hagel, das mit 8:10 verloren ging. Ein Unentschieden war somit wieder einmal im Bereich des Möglichen. 

Herren 65

Nachholspiel endet mit zweiter Saisonniederlage: Die Niederlage hätten die Herren 65 in ihrem letzten Heimspiel gerne verhindert, scheiterten jedoch an diesem Vorhaben. Uwe Wiegand und Hans-Joachim Kiesow verloren ihre Einzel klar in zwei Sätzen. Witold Wolf und Berndt Plagmann setzten sich hingegen in zwei sehr spannenden Partien jeweils im Matchtiebreak mit 10:8 bzw. 10:5 durch. In den Doppeln waren Wolf/Wiegand und Kiesow/Plagmann dann allerdings jeweils in zwei Sätzen unterlegen. Bemerkenswert ist wiederum die Einzelbilanz von Witold Wolf, der nach einer ungeschlagenen Sommersaison nun bereits wieder bei vier Siegen aus vier Einzelpartien steht.

Zurück

< Dezember 2018  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31